Tutorial: Mini Box mit Stampin' Up!

Heute wie versprochen die Anleitung zu den kleinen Goodies von neulich.

Die Anleitung ist in englisch, weil ich oft das Gefühl habe, mehr Leute „draußen“ zu erreichen als in Deutschland. Und bei manchen Sachen arbeitet es sich mit Inch beinahe besser als mit den guten alten Zentimetern.
Falls du wirklich gar nicht damit klar kommst, einfach bei mir melden.

Zu deinem eigenen Schutz: Diese Anleitung ist PRIVAT zu nutzen! Gieb sie niemals als deine eigene aus, verlinke zu diesem Beitrag und lass andere daran Teil haben.

Tutorial Mini-Box | Kartenset Hip hip hurra | nadinehoessrich.de

Die Maße in Zentimeter:
Für das Unterteil ein Stück Papier mit 9,5cm (quadratisch).
Mit dem Umschlagbrett bei 2,85cm und 5,7cm stanzen und falzen.
Für den Deckel ein Stück Papier 7,95cm x 6,65cm, mit dem Falzbrett rundum bei 1,9cm falzen.

Das Schächtelchen ist schwer unzurechnen, drum habe ich es in zoll gemacht. Wenn du kein Werkzeug mit Zoll-Angaben hast, musst du ein bisschen probieren, falls meine Angaben nicht so ganz passen.
Und ganz wichtig: Das Unterteil wird mit dem Stanz- und Falz-Brett für Umschläge gemacht! Nur der Deckel mit dem normalen Falzbrett!

In die Schächtelchen passt z.B. auch ein Küsschen. Die Mini-TicTacs findet ihr hier bei Amazon.

Zum Schluss noch dekorieren und fertig.
Da einige sicher wissen wollen, wie ich das mit der Kordel gemacht habe, hier noch die Anleitung dazu:

Anleitung Knoten

Auf die Schächtelchen kann man das ganze mit Crystal Effects oder Präzisionskleber aufbringen.

Viel Spaß beim nachbasteln! Und frag ruhig, wenn was unklar ist.
Habt einen schönen Tag ♥

Hier schreibt:

Mein Name ist Nadine.

Ich bin ein Kind der 80er Jahre und lebe mit meinem Mann in einer kleinen Gemeinde zwischen dem Thüringer Wald und Oberfranken. Seit Anfang 2013 bin ich Kreativcoach für Stampin' Up! und verdiene mit meiner Leidenschaft so nebenbei auch noch Geld.

Nadine Hößrich - unabhängige Stampin' Up!-Demonstratorin

Pin It on Pinterest

Share This