Tutorial

Den Ornament-Stern aus dem Herbst-/Winter-Katalog aus 2012 kennt ihr ja sicher noch.
Und da es die Ornament Keepsakes noch immer zu kaufen gibt, hab ich mich auch mal an dem guten Stück probiert.

Dieses Set (Stempel + Framelits) ist zeitlos und kann für so viele 3D-Projekte verwendet werden, das musste einfach bei mir einziehen.

Und beim werkeln hab ich auch gleich ein paar Fotos gemacht. Hier also die Anleitung zum einfachen Stern:

Als erstes überlegt ihr, für was der Stern her halten soll.
Soll er ans Fenster, an die Balkon-Tür oder auch an den Baum, dann sollte man ihn 2seitig machen.
Soll er mit einem Gruß auf der Rückseite ein Geschenkanhänger werden, an die Wand gehängt werden oder an einen Türkranz geklebt werden reicht natürlich ein 1seitiger Stern.

2seitig: 36 gestempelte Ornamente und 12 ungestempelte
1seitig: 24 gestempelte Ornamente

Die 12 ungestempelten legt ihr weg. Oder alternativ 6 von den gestempelten, wenn es ein 1seitiger werden soll. Alle anderen werden exakt in der Mitte mit Hilfe des Falzbrettes gefalzt.

Ornament-Stern: falzen

Nun müssen alle gefalten werden. Helft erst mit den Fingern nach, falls es ein bisschen krumm geworden ist. Und dann nochmal gut mit dem Falzbein nachziehen.

Dann werden die Teile auch schon zusammen geklebt.
Immer 3 Teile. Nehmt euch Maulklammern oder Büroklammern zur Hilfe.

Ornament-Stern: falten und kleben

Jetzt solltet ihr 12 oder 6 dieser Teile liegen haben.
Als nächstes kommen die ungefalzten Stanzteile ins Spiel. Die werden nun an die Rückseite eurer vorher zusammengesetzten Teile geklebt.

Ornament-Stern: kleben

Jetzt nehmt ihr euch eure Silikon-Klebematte (oder Backpapier). Ich habe zum ankleben ein Hexagon genommen, am Raster meiner Unterlage ausgerichtet und die einzelnen Ornamente angeordnet. Immer erst ohne kleben hinlegen und probieren!
Wenn man es so hat, wie es einem gefällt, werden die Teile angeklebt.
Bei meinem Beispiel musste ich die breiten Enden ein bisschen stutzen, sonst hätten sie nicht genug Platz gehabt. Drum unbedingt erst lose anlegen und probieren ;)

Ornament-Stern

Je nachdem welche Form ihr nehmt könnt ihr rumspielen und ausprobieren, was euch am ehrsten zusagt.
Und dann eben die Teile an eurer Base festkleben und liegen lassen, bis der Leim getrocknet ist.

Ornament-Sterne

Wenn es ein 1seitiger Stern sein soll, kann der jetzt schon geschmückt werden. Legt an, probiert rum und dann wird alles nach und nach mit Heißkleber angeklebt.
Soll es ein 2seitiger Stern werden dreht ihr den Stern um. An die Rückseite müssen jetzt noch die restlichen 6 Teile angeklebt werden. Das ist einfach und geht schnell. Hier dann am besten wieder Maulklammern zum fixieren nehmen, bis der Leim trocken ist.

Ornament-Stern

Und auch für den 2seitigen Stern gilt: anständig trocknen lassen und dann die Deko mit Heißkleber anbringen.

Das Grundgerüst habe ich bewusst nicht mit Heißkleber verklebt, weil man sich beim Heißkleber schon sehr sicher sein muss. Der trocknet verdammt schnell, da ist dann nichts mehr mit hier und da nochmal kurz gerade zubbeln. Dafür sollte er dann halt mindestens eine Stunde liegen bleiben, bis der Leim trocken ist.

Und passt auf eure Finger auf, wenn ihr die Deko andrückt!
Nehmt eine alte Pinzette oder ähnliches. HEISSkleber ist heiß!

Eine Steigerung zu diesem einfachen Stern ist dann natürlich, dass ihr zwischen die Ornamente nochmal kleinere klebt. Falls ich es schaffe zeige ich euch da später mal noch ein Beispiel.

Und wer jetzt sabbernd am Monitor sitzt – ihr braucht:

  • das Stempelset „Ornament Keepsakes“ + die passenden Framelits aus dem Carryover
  • natürlich die Big Shot oder ein vergleichbares Gerät
  • Papier eurer Wahl
  • Farben eurer Wahl
  • Tombow-Kleber
  • Büroklammern oder besser Maulklammern (kann ich gerne welche abgeben)
  • Heißklebepistole
  • und alles, womit ihr EURE Sterne schmücken wollt
    Tüll, Leinenfaden, Knöpfe, Brads, Stanzteile, Banner – was ihr wollt!

Faden zum aufhängen habe ich ganz zum Schluss mit einer Nadel angebracht. Wenn man rechtzeitig dran denkt kann man den aber sicher auch direkt beim verkleben mit einarbeiten.

Ich mag den kleinsten der 3 zuletzt gewerkelten am besten. Der ist so süß^^

Ornament-Stern

Mögt ihr im Laufe der Vorweihnachtszeit noch weitere Beispiele sehen? Ein paar Sachen mit dem Set würde ich gerne noch ausprobieren. Wenn ihr mögt, zeige ich sie euch gerne.

Mit kleinen Saugnäpfen kann man sie ins Fenster hängen. Wenn man einen großen Weihnachtsbaum hat kann man sie da ran hängen. Oder man bastelt z.B. einen Türkranz damit. Es gibt sicher noch viiiiel mehr Möglichkeiten. Und da das Stempelset viele verschiedene Formen und Muster hat sieht es jedes mal anders aus und es sind auch viele Variationen möglich.

Pin It on Pinterest

Share This